Email Support  & Täglicher Versand  
Alles fürs Häkeln und Stricken mit Textilgarn seit 2011
Versandkostenfrei ab 65,00€ innerhalb DE

Unterscheidung Kordel M und L

Garnstärke Kordel L: 5mm im straff gewickelten Zustand

Zur Erklärung:

Wir hatten die Kordel L bisher mit 8 mm angegeben. Unsere ersten Chargen hatten wir als lose Bündel bezogen. Die Kordel war dementsprechend nicht so straff gespannt wie auf den aktuellen Rollen.  Da es zu diesem Zeitpunkt noch keine Herstellerangabe zum Durchmesser gab, hatten wir die lockere Kordel gemessen und ca. 8 mm als Garnmaß festgelegt, zumal sie sich auch deutlich zur Kordel M unterschied, die mit 5 mm angegeben ist. 

Um die Verwirrung perfekt zu machen, hat der Hersteller seine Angaben nun präzisiert und gibt die Kordel L jetzt mit 5 mm an, was auf den heutigen  straff gewickelten Rollen auch zutrifft. Damit ergibt sich für uns das Problem, dass wir die Kordeln M und L nur noch schwer unterscheidbar kennzeichnen können....

Beide Hersteller geben 5 mm als Durchmesser an:

  • Kordel M ist aber in sich lockerer (und wenn man sie straff spannt, dann wird sie auch noch etwas düner).
  • Kordel L hat massivere 5 mm.

Grundsätzlich kann man aber gut projektbezogen unterscheiden: 

Kordel M ist besser für weichere Projekte wie Kissen, Decken oder auch Tischsets (die werden nicht ganz so hoch). Sie kann allgemein genauso verwendet werden wie unsere Bändchengarne XL 7 und 9 mm).

Kordel L ist straffer (aber trotzdem weich genug, um sich prima verarbeiten zu lassen!). Sie eignet sich deshalb besonders gut für robuste Teppiche, für stabile Sitzpoufs und Bodenkissen, Körbe etc.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.