Wieviel Bändchengarn benötige ich für eine Decke?

Decken kannst du sehr gut aus Bändchengarn stricken oder auch häkeln. Am besten geeignet ist meiner Meinung nach das Patentmuster, weil es gut (und auf beiden Seiten gleich) aussieht und insgesamt sehr locker ist, wodurch die Decke schön fließend fällt.

(Du kannst aber auch im Perlmuster oder kraus rechts stricken. Da solltest du dann aber ein paar Maschen mehr anschlagen, weil diese Muster straffer sind als Patent. Um herauszufinden, wie viele Maschen du für den Maschenanschlag benötigst, empfehle ich dir eine Maschenprobe).

Mit zwei Kilo-Rollen Bändchengarn XL-NEU hast du ausreichend Material für eine Decke von ca.120 -130 x 180cm, wobei es eigentlich kaum möglich ist, die Decke exakt auszumessen, da das Strickwerk sich zu allen Seiten dehnen lässt, so dass die Decke sich quasi von selbst anpasst.

Wichtig ist es, die Maschenaufnahmereihe/ Maschenanschlag besonders locker zu machen, da das Strickwerk im Verlauf meist lockerer wird. So stellst du sicher, dass die Decke sich an der Kante nicht zu sehr zusammenzieht.

Rundstricknadel: 10mm (Seillänge 100 - 150 cm) /

Nadelstärke 12mm geht auch. Die Decke wird dann aber noch lockerer.

Maschenanschlag: ca. 71 Maschen (für Patent immer eine ungerade Maschenanzahl wählen)

Der Rest ist reine Fleißarbeit :-)

Passende Artikel
Bändchengarn XL-Neu 1kg Bändchengarn XL-Neu 1kg
Inhalt 1000 Gramm (2,00 € * / 100 Gramm)
20,00 € * 24,00 € *
Rundstricknadel Basix 10,00 mm 150 cm Rundstricknadel Basix 10,00 mm 150 cm
Inhalt 1 Stück
6,95 € *