Email Support & Täglicher Versand
Alles fürs Häkeln und Stricken mit Textilgarn seit 2011
Versandkostenfrei ab 65,00€ innerhalb DE

Welche Garne würden Sie empfehlen?

Am 13.02.2019 um 12:46 schrieb Jxxxxx

Hallo Frau Liehmann, 
ich möchte gerne weitere Projekte ausprobieren (häkeln und Stricken), z. B. Gesichtsreinigungspads, Gästehandtücher, Spültücher und Topflappen/Untersetzer, vielleicht auch Kissenbezüge.
Welche Garne würden Sie mir für die einzelnen Sachen empfehlen? Ich bin mit der großen Auswahl etwas überfordert und kann mich nicht so recht entscheiden.

Hallo Jxxxxx,

für Gästehandtücher

Beides kann man mit 8mm oder 10 mm Nadel verarbeiten. Pro Rolle Bändchengarn solltest du ungefähr zwei Gästehandtücher heraus bekommen.

  • Bei Kordel wird das nicht ganz hinkommen... pro Rolle, so ungefähr 1 - 1,5 Tücher, denke ich).

Für Spültücher

  • nehme ich das Leinengarn (mit 2mm bei einfachem Arbeitsfaden oder - bei doppelt genommenen Faden, wenn die Tücher etwas dicker werden sollen - mit 4mm Nadel).

Für Topflappen / Untersetzer

  • kann man mit verschiedenen Materialien arbeiten. Bei den dicken Garnen sollte man aber bedenken, dass sie für diesen Einsatzzweck möglichst fest bzw. lückenlos verarbeitet werden sollten, weil sonst "Fingerverbrenner-Löcher entstehen können. Also für die Bändchengarne ruhig die 8mm Nadel verwenden.

Original Textilos sind für Untersetzer gut geeignet, weil sie besonders robust und unempfindlich sind, also gut, um auch mal etwas heißes darauf abzustellen (vielleicht nicht gerade direkt von der Kochplatte, aber mit ein paar Minuten dazwischen gibt es eigentlich keine Probleme). Ansonsten - wenn es also nicht ganz so "heiß zugeht", gehen dafür auch Bändchengarne, Strickschnur, Strickband, Kordel etc.)

Für Untersetzer

  • könntest du auch gut Jute / Jutegarn verwenden, denke ich.

Für Kissen

  • würde ich dir auch die  Bändchengarne XL (beide Varianten/ 7 und 9mm) empfehlen, weil das Material weicher ist als Textilgarn / die dickeren Recyclinggarne, wie Strickschnur etc. - die sind dann mehr etwas für Teppiche, Bodenkissen etc). Pro Kissen - je nach Größe und Art (einfädig / 10er Nadel oder doppelfädig / 15er Nadel) zwischen 1,5 - 3 Rollen.

Wir werden aber voraussichtlich im April auch noch einige neue - dünnere - Recyclinggarne dazu bekommen, die dann farblich perfekt auf das Bändchengarn XL/7mm abgestimmt sind, so dass man da dann auch prima die verschiedenen Garne kombinieren kann (z.B. farblich abgestimmte Topflappen aus dünnerem Recyclinggarn (ohne Lücken) zu farblich passenden  Tischsets oder Untersetzern aus Bändchengarn etc.. Ach so: Die Abschminkpads...., da würde ich dann auch auf das dünnere Baumwoll-Recyclinggarn ab April verweisen.

Liebe Grüße

Stefanie

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.